Samstag, August 12, 2017

Giselas Samstagsfragen, 12.08.2017.Mitmachaktion!


Bei dieser Aktion kann jeder mitmachen. Ihr dürft den Banner auf Eurem Blog benutzen. Gerne dürft Ihr bei den Kommentaren ein Link von eurem Beitrag hinterlassen.

 Konnte Euch schon mal ein Buch in einer Krise Trost spenden?


Ja. Zwei Frauen. Nachdem meine Mutter an Krebs erkrankt war, haben ich dieses Buch mehrere Male erneut gelesen. Zusammen haben wir den Film angesehen. Diese Geschichte zeigt, wie eine Frau vom Krebs besiegt wird; die andere den Krebs besiegt. Meiner Meinung nach das beste Buch in diesem Genre. Zwei Frauen, wie sie verschiedener nicht sein könnten, mit einem gemeinsamen Schicksal. Für dieses Buch habe ich bisher die meisten Taschentücher gebraucht.

Es gibt viele Bücher, die Trost spenden. Dieses ist mir als erstes eingefallen.




Welches Buch konnte Euch Trost spenden?

Ich wünsche Euch einen schönen Tag. Lasst es Euch gut gehen.

Kommentare:

  1. Kann ich gar nicht sagen.Da bin ich grad echt überfragt. Mich bewegen und beschäftigen viele Themen. Aber gezielt habe ich noch kein Buch gegen Kummer gelesen . Eher Ratgeber um eine Lösung zu finden . Ich habe keine Ahnung warum das so ist. Allerdings mag das eventuell daran liegen , das ich anders mit Kummer umgehe . Dann bin ich sehr für mich und nur mit meinen Gedanken unterwegs . Lesen kann ich dann eher nicht .
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heidi

    Gegen Kummer lese ich auch kein Buch. Aber, wenn die Thematik gerade passt, kann ich mich schon besonders verstanden fühlen. Es handelt sich hier um eine wahre Geschichte. Diese war damals ein zusätzliches Trostpflaster für mich. Dieses Buch ist ehrlich und beschönigt nichts.Zwei Frauen-Zwei Wege.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Das eine gute Frage damit habe ich mich ehrlich noch nie beschäftigt. Wenn ich wirklich Kummer habe, lese ich die Bücher die mir gerade gefallen :)

    Liebe Grüße
    Shellys Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So halte ich es auch. Aber es gibt auch Bücher, die gerade besonders gut zur momemtanen Situation passen.

      Liebe Grüße,Gisela

      Löschen
  4. Mir helfen die Bücher von Jando immer sehr gut. Ich muss zwar dann hemmungslos weinen, aber das befreit auch. "Die Chroniken der Windträume" ist so ein Buch! lg Nadine von Nannis Welt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch klingt richtig gut. Hab gerade nachgesehen.

      Liebe Grüße,Gisela

      Löschen
  5. Liebe Gisela,

    richtige Romane kann ich da nicht nennen. Aber als meine Mutter verstorben ist, haben mir einige Trauerbegleiter- und Trostbücher schon sehr geholfen, um den Schmerz zu verarbeiten. Z.B. von Ruth Eder: Ich spür noch immer ihre Hand.

    Liebe Grüße von Conny und dir einen netten Sonntag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Conny

      Das Buch habe ich auch gelesen.

      Dir auch einen schönen Sonntag und liebe Grüße,
      Gisela

      Löschen